23

Jan.

blog-img
Blog Praxis Diebstahlschutz
Werbung | Verfasst von Boris

Motorrad gegen Diebstahl absichern - so schützt du dich

Wie kann man sich gegen einen Motorrad-Diebstahl schützen? Was bringen Bremsscheibenschloss, Panzerkette und GPS Motorrad-Ortung? Motorräder sind vergleichsweise klein und leicht und können schnell von zwei kräftigen Burschen in einen Transporter gehoben werden. Ich erkläre dir, was du dagegen unternehmen kannst.



Inhaltsverzeichnis

Kevlar und Aramid Jeans für Motorradfahrer Damen und Herren Cool aussehen und trotzdem gut geschützt sein? Dann denk doch mal über Kevlar / Aramid Jeans für Motorradfahrer nach. Eine Übersicht besonders schöner Modelle findest du in den Rubriken  Kevlar / Aramid Jeans für Frauen und für die Herren der Schöpfung in der Rubrik  Kevlar / Aramid Jeans für Männer.

Motorrad gegen Diebstahl sichern - ganz einfach

Wie läuft ein Motorrad-Diebstahl ab?

Endlich. Dein erstes eigenes Bike. Du hast lange gespart oder sogar einen Kredit aufgenommen. Dein Baby steht auf dem Hof, schön geputzt, vielleicht ein paar geile Anbauteile montiert. Und dann passiert es. Du stehst eines Morgens auf, wirfst einen Blick aus dem Fenster, Moped weg. Kann so laufen, muss es aber nicht. Hier einmal ein Beispiel, wie so ein Moped Diebstahl ablaufen kann, gefilmt von einer Überwachungskamera. Achte mal auf die Zeit. Von dem Moment, an dem die Tür des Transporters (Multivan, Familienkutsche) auf geht bis zur Abfahrt vergehen 6 Sekunden. 6 Sekunden .... (!!)

Wie kann man ein Motorrad gegen Diebstahl schützen?

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, mit denen man ein Motorrad gegen Diebstahl absichern kann. So manch Verkäufer von Sicherheitstechnik spricht dabei von Motorrad Diebstahlschutz. Ich persönlich mag diese Formulierung nicht so gerne, denn ein sicherer Schutz vor Motorraddiebstahl existiert nicht. Jeder Schutz ist knackbar. Ich spreche daher eher von einer Diebstahlsbehinderung, denn verschiedene Maßnahmen sollen den Dieb so sehr bei seiner Arbeit behindern, dass der Vorgang einfach zu lange dauert oder zu laut ist. In der Regel lassen Motorraddiebe dann von ihrer Arbeit ab, weil die Gefahr des Entdecktwerdens zu hoch wird.

Klassischer Diebstahlschutz für Motorräder - Panzerkette und Bremsscheibenschloss

Die Panzerkette

Klassischer Diebstahlschutz für Motorräder - Panzerkette und Bremsscheibenschloss

Mit dem richtigen Werkzeug geht jede Kette auf. Allerdings sind Panzerketten meist aus gehärtetem Spezialstahl gefertigt, die einem Bolzenschneider einen recht wirksamen Widerstand entgegen setzen, z. B. die  Abus Granit Schloss-Ketten-Kombi aus gehärtetem Spezialstahl. Kommt der Dieb mit einer Flex, sieht die Sache aber eng aus. Aber welcher Dieb verwendet eine Flex zum Durchtrennen einer Sicherheitskette? Auf Lautstärke können Motorradiebe in der Regel gut verzichten. Unser Ziel ist es also, dem Dieb seine Arbeit zu behindern, so dass er a.) zu lange braucht oder b.) zu viel Lärm machen würde.

»1. Regel eines Diebes: Je länger es dauert, desto uninteressanter ist es. Im Umkehrschluß: je schneller, desto besser. Gleiches gilt für Lautstärke.«

Das Bremsscheibenschloss

Motorrad Diebstahlschutz Bremsscheibenschloss

Das Bremsscheibenschloss ist ebenfalls eine wirkungsvolle Maßnahme, einem Dieb das Leben schwer zu machen. Es behindert das Wegrollen oder Wegschieben des Motorrades. Da es direkt an der Bremsscheibe befestigt wird ist ein Bolzenschneider wirkunsglos. Dank seiner kompakten Bauform passt es locker in den Tankrucksack oder das Staufach des Motorrades und ist so auch als Schutz für unterwegs, etwa auf einer Motorradtour oder auf einem Biker-Treffen geeignet. Bremsscheibenschlösser kosten je nach Hersteller und Qualität zwischen 20 € und 150 &euro. In der Preisklasse zwischen 40 € und 70 € sollte man aber gute Modelle finden, wenn es nicht gerade ein 150 € Modell sein soll.  Hier eine Übersicht an Bremsscheibenschlössern verschiedener Preisklassen. Von den Bremsscheibenschlössern mit akustischem Alarm würde ich persönlich abraten, da im Fall eines Fehlalarms die ganze Nachbarschaft senkrecht im Bett sitzt. Und jetzt stell dir mal vor, das passiert, wenn du mal ein paar Stunden nicht da bist und das Ding nicht sofort deaktivieren kannst ...

»Was der Motorraddieb nicht weiß,
macht ihn nicht heiß«

Das Motorrad nicht permanent präsentieren

Wer sein Bike stets in der Einfahrt parkt oder in der Garage, die aber den ganzen Tag offen steht, kann auch gleich brüllen »Schaut her, hier gibt es was zu holen«. Natürlich hat nicht jeder eine Garage und manch Motorradfahrer muss seinen Bock sogar an der Straße parken. Aber grundsätzlich ist die Garage der beste Ort, sein Motorrad abzustellen. Teil- und Vollkaskoversicherungen honorieren dies oft mit günstigeren Prämien. Natürlich sollte diese Garage verschlossen sein, eben auf die Schnelle das Tor runtermachen ist nur von 12 bis Mittag gedacht. Der Zündschlüssel gehört auch in der Garage nicht in das Zündschloss. Wer dies trotzdem tut, riskiert wegen Mitverschulden übrigens Ärger mit seiner Versicherung. Ein Ordnungsgeld droht dann übrigens auch noch.

§ 14 Abs. 2 S. 2 StVO - »Kraftfahrzeuge sind auch gegen unbefugte Benutzung zu sichern«

Garage Bodenanker Vorhaengeschloss

Eine Garage kann man übrigens auch prima zusätzlich sichern. Einen entsprechenden Haken / Anker in den Boden betonieren, Gegenstück an der Garage festschweißen, Vorhängeschloss dran, fertig. Auch in der Garage sollte die Lenkersperre aktiviert werden. Zusätzlich sollte man die Felge(n) mit einer Panzerkette sichern. Auch ein Bremsscheibenschloß kann ergänzend verwendet werden. Ich kenne übrigens Motorradfahrer, die in der Garage noch eine Art Haken im Boden versenkt haben (auch Bodenanker genannt). So lässt sich das Bike anhand der Panzerkette fest mit dem Boden verbinden.

Für Technikverliebte - Diebstahlschutz für Motorräder mit GPS Ortung, SMS Alarm-Melder, GSM und Bewegungsmelder

GSM Alarmanlage für die Garage (Bewegungsalarm direkt auf's Handy oder Smartphone)

SMS Alarm-Melder auf Handy oder Smartphone

Eine GSM Alarmanlage sieht im Grunde erst einmal aus wie ein kleiner Bewegungsmelder, so wie er an jeder dritten Hauswand hängt. Im Unterschied dazu ist eine GSM Alarmanlage, auch GSM-Bewegungsmelder mit einem kleinen Handymodul ausgestattet. SIM Karte einlegen und schon ist das Ding betriebsbereit. Registriert der SMS-Melder eine Bewegung, bekommst du einen Alarm auf dein Handy oder Smartphone.

Motorrad Diebstahlschutz SMS Alarm-Melder Garage Carport

Das geht übrigens mit fast jeder handelsüblichen Handykarte, z. B. einer  Blau Mobilfunk Prepaid Karte (1). Solche SMS-Alarmanlagen kannst du per SMS scharf und unscharf schalten. Dazu sendest du einfach eine SMS mit einem Kommando an die Rufnummer der SIM Karte, die sich in dem SMS-Melder befindet. Sowas gibt es als  GSM Alarm-Melder für die Garage in der Billigversion (inkl. Fernbedienung) für runde 60 €. Wer gleich Haus oder Wohnung oder zumindest das Erdgeschoss und die wichtigsten Türen und Fenster absichern möchte kann auch gleich auf eine  GSM Alarmzentrale für das komplette Haus mit diversen Funk Tür- und Fensterkontakten und Bewegungsmeldern (solche Anlagen kosten meist um die 200 €) zurückgreifen.

GPS Ortung für Motorräder

GPS Ortung für Motorräder

GPS Tracker für Motorräder gibt es schon ab ca. 38 €. Und erstaunlicherweise funktionieren selbst GPS Ortungssysteme für Motorräder dieser Preisklasse einwandfrei.  Passende SIM Karte für GPS Tracker kaufen (1), rein damit in den Tracker und schon kannst du dein Motorrad per GPS überwachen. Mit einem Geozaun kannst du dein Grundstück auf unbefugtes Entfernen des Motorrades überwachen und wirst per SMS informiert. Komfortabler ist das Ganze aber mit einem GPS Ortungsportal, denn damit kannst du dein  Motorrad kostenlos mit einem GPS Trackingportal per Internet über Smartphone, Tablet, Computer oder Laptop live verfolgen (1). Dieses Trackingportal ermöglicht dir nicht nur die GPS Motorrad-Überwachung sondern zeichnet auch deine gefahrene GPS Wegstrecke auf, so dass du dir diese auch später noch anschauen kannst.

GPS Motorrad-Ortungssystem

So sieht ein GPS Tracker übrigens aus. Zum Vergleich habe ich mal ein Feuerzeug dazu gelegt. Solche GPS Tracker gibt es auch kleiner, größer, leichter, schwerer usw. Gute GPS Tracker gibt es schon ab rund 38 €, (mit externer Spannungsversorgung, also über die Motorradbatterie), aber auch ohne externe Stromversorgung, dafür aber mit Langzeitakku. Die Auswahl ist riesig. Diesen  TK915 GPS Langzeit-Tracker mit einem internen 10.000 mAh Akku (Foto) kannst du z. B. mit Smartphone, Tablet oder Computer kostenlos mit der im letzten Absatz genannten GPS Tracking-Portal Lösung kostenlos orten und verfolgen.

Zusammenfassung und Fazit

Den perfekten Schutz gibt es nicht. Du kannst dem Motorrad-Dieb aber mit verschiedenen Maßnahmen gehörig in die Suppe spucken und ihm so richtig den Tag vermiesen. Triffst du bereits einen Teil der Maßnahmen, sinkt die Wahrscheinlichkeit eines Diebstahls. Trotzdem kann es passieren. Mach dir das bewusst. Da hilft am Ende tatsächlich nur noch die  Teil- oder Vollkasko für dein Motorrad, hier mein Senf dazu. Die Teil- oder Vollkasko verhindert zwar den Diebstahl nicht, sorgt aber wenigstens dafür, dass du hinterher nicht mit einem leeren Portemonnaie da stehst. Tipp: Wenn du beim  Versicherungsvergleich für Motorradversicherungen (hier ein Tarifrechner) angibst, dass du eine Motorrad-Alarmanlage verwendest, dazu gehört auch die GPS Ortung für Motorräder, sinkt die monatliche von dir zu zahlende Prämie.

Hier noch mal die wichtigsten Eckpfeiler zusammengefasst

  • Moped in die Garage
  • Auch in der Garage niemals den Zündschlüssel stecken lassen
  • Lenkersperre aktivieren
  • Panzerkette an die Felge(n)
  • Ggf. Haken in den Boden und Panzerkette daran befestigen
  • Bremsscheibenschloß an die Bremse bzw. Bremsscheibe
  • Garage abschließen
  • Garage nicht offen stehen lassen, auch wenn man zu Hause ist
  • Garage zusätzlich mit Vorhängeschloß sichern
  • Ggf. GSM Alarm-Melder für die Garage verwenden
  • Über Motorrad GPS Ortung nachdenken


So long
DLzG

Euer Boris

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat würde ich mich freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden, Bekannten oder Verwandten teilen würdest. Hilf mir, mein Wissen und meine Erfahrungen kostenlos zu verbreiten, z. B. über Facebook.



Meine anderen Blog-Posts

Über den Autor Boris Krones

Über den Autoren Boris

Boris ist 36 Jahre jung und Softwareentwickler, Journalist und Biker mit Herz und Seele und aus tiefster Überzeugung. Mopedführerschein im April 2018 gemacht, gebrauchte GSXR1000 K1 gekauft macht er die Straßen unsicher. Und weil ihm das alles so sehr gefällt, schreibt er nun als Biker für Biker und solche, die es werden wollen.

Hauptberuflich betreibt er eine der bekanntesten kostenlosen GPS Tracking Portale Europas.

Kostenlose GPS Ortung, Verfolgung, Überwachung und GPS Diebstahlschutz für dein Motorrad?