24

Jan.

blog-img
Blog Praxis Versicherungsvergleich
Verfasst von Boris

Motorradversicherung vergleichen - kostenloser Vergleichsrechner für dein Bike

Heute zeige ich euch, wie ihr bei der Auswahl der Motorradversicherung durch einen Vergleichsrechner richtig Kohle sparen könnt.



Als ich Anfang 2019 meinen Führerschein gemacht habe, stand ich vor der gleichen Frage wie ihr. Welche Motorradversicherung ist die Beste? Welche Motorradversicherung ist die günstigste? Teilkasko, Vollkasko oder einfach nur Haftpflicht für mein Motorrad? In Zusammenarbeit mit Tarif Check24 (besser bekannt als Check24 aus dem Fernsehen) darf ich euch den folgenden Motorradversicherung Vergleichsrechner zur Verfügung stellen. Dort könnt ihr nicht nur die klassische Haftpflicht auswählen, sondern auch Teilkasko oder Vollkasko. Dieses Tool ist zunächst nur ein Vergleichsrechner, d.h. ihr schließt durch den Vergleich keinen Vertrag ab, die Nutzung ist also unverbindlich. Und die Nutzung des Vergleichsrechners ist kostenlos. So könnt ihr die verschiedensten Bikes und Tarifauswahlmöglichkeiten durchprobieren und bekommt so stets die billigste Motorradversicherung (bzw. die günstigste Motorradversicherung).

Glossar und Begriffserklärung

Für dein Motorrad bieten sich mehrere Versicherungen an. Während die Haftpflichtversicherung eine Pflichtversicherung ist, kannst du die Teilkasko und die Vollkasko Versicherung freiwllig abschließen. Die Haftpflichtversicherung deckt Fremdschäden ab, also die Schäden des Geschädigten. Darunter fallen nicht nur Sachschäden (Reparaturen, etc.) sondern auch Personenschäden (Renten, ärztliche Behandlung, etc.). Ohne diese Versicherung darfst du das Fahrzeug nicht im Straßenverkehr führen.

Teilkaskoversicherung

Im Rahmen der Teilkasko-Versicherung werden auch bestimmte Eigenschäden übernommen.

  • Diebstahl
  • Naturgewalten (z. B. Sturm, Hagel)
  • Feuer / Brand
  • Wildunfälle
  • Tierbisse (z. B. Marderbisse)

Eine Teilkaskoversicherung für ein Motorrad ist in der Regel nur geringfügig teurer als eine reine Haftpflichtversicherung. Ich persönlich würde niemals auf die Teilkasko verzichten. Für meine Maschine sind das rund 7 € im Monat zusätzlich.

Vollkasko

Die Vollkasko ist der Luxuswagen unter den Motorrad-Versicherungen. Ich habe testweise mal einen Vollkasko-Versicherungsvergleich bei meiner Maschine gemacht (GSXR1000 K1, 160 PS). Da hat mir der Vergleichsrechner satte 262 € im Monat ausgespuckt. Tippfehler? Leider nicht. Vollkasko ist beim Moped mit Pferden (Motorrädern mit viel Leistung) unbezahlbar.

Quotelung

Hätte der Unfall durch einen den Geschädigten verhindert werden können, trifft diesen in der Regel eine Teilschuld. Dies ist auch bei grober Fahrlässigkeit der Fall. Die Rechtssprechung verteilt dann die 100% Schuld auf die am Unfall beteiligten Parteien, z. B. 70:30.

Brand

Der bei einer Teilkaskoversicherung in der Regel mitversicherte Brand meint hier meist einen sichtbaren Brand, also mit Flammenbildung.

Selbstbeteiligung

Die Selbstbeteiligung bei einer Versicherung meint die Höhe des Geldbetrages, den du im Versicherungsfall mit trägst. Eine Selbstbeteiligung (kurz SB genannt) von 150 € meint, dass du dich bei einem Schaden mit 150 € beteiligst. Je höher deine Selbstbeteiligung, desto günstiger die Versicherung. Ich habe diverse Vergleiche bei meinem Bike durchgeführt: Ohne Selbstbeteiligung: Sehr teure monatliche Beiträge, 150 € deutlich günstigere monatliche Beiträge, alles darüber hat nur noch wenig Auswirkungen auf die monatlichen Prämien.

Alkohol am Steuer

Alkohol am Steuer wird üblicherweise als Vorsatz ausgelegt. Versicherungen werden im Teilkasko und Vollkasko Versicherungsfall aller Wahrscheinlichkeit nach nicht regulieren. Du gehst dann leer aus. Aber mal ehrlich. Was hat Alkohol am Steuer oder auf dem Motorrad verloren? Nichts.

Regress

Versicherungen können unter bestimmten Bedingungen bei einem Schaden Geld von dir zurückverlangen. Dies gilt insbesondere Bei Vorsatz, z. B. Alkohol am Steuer. Bei einem Unfall wird deine Haftpflicht zwar den Fremdschaden regulieren, sich das Geld aber von dir wiederholen. Dies nennt man Regress.


So long
DLzG

Euer Boris

Wenn dir dieser Beitrag gefallen hat würde ich mich freuen, wenn du ihn mit deinen Freunden, Bekannten oder Verwandten teilen würdest. Hilf mir, mein Wissen und meine Erfahrungen kostenlos zu verbreiten, z. B. über Facebook.



Meine anderen Blog-Posts

Über den Autor Boris Krones

Über den Autoren Boris

Boris ist 36 Jahre jung und Softwareentwickler, Journalist und Biker mit Herz und Seele und aus tiefster Überzeugung. Mopedführerschein im April 2018 gemacht, gebrauchte GSXR1000 K1 gekauft macht er die Straßen unsicher. Und weil ihm das alles so sehr gefällt, schreibt er nun als Biker für Biker und solche, die es werden wollen.

Hauptberuflich betreibt er eine der bekanntesten kostenlosen GPS Tracking Portale Europas.

Kostenlose GPS Ortung, Verfolgung, Überwachung und GPS Diebstahlschutz für dein Motorrad?